BFM - Vermietung



Rückeraupe MRR
Zum Vorliefern von Schwachholz aus Hanglagen.
Mieten Sie ihre Rückeraupe im Sauerland.

mehr Informationen

Rückeraupe MRR - das passende Bindeglied für Ihr Bestverfahren


Aufgrund kleinflächig auftretender Besitzstrukturen und geringer Aufarbeitungsmengen müssen Maschinen häufig von einem Holzschlag zum nächsten umgesetzt werden. Mit einem Gesamtgewicht von 2,1to wird die Rückeraupe problemlos auf dem Pkw-Anhänger mitgeführt. Das schnelle Umsetzen bei geringen Kosten ist hier ein großer Vorteil.

Bestandsschonend! Generell ist das Ziel Überfahrten auf instabilen und rutschgefährdenden Böden so gering wie möglich zu halten. Die Rückeraupe ist nur 1,80m breit. Selbst auf noch nicht aufgehauenen Rückelinien ist das Holz in die Kranzone der nachfolgenden Maschinen einfachst zu bringen.

Der HBC-Fahrfunk und die enorme Wendigkeit der Rückeraupe ist hier ebenso ein wesentlicher Vorteil. Die Bezugswinkel der Baumstämme ist ohne lästiges Ein- und Aussteigen, wie beim Schlepper, sofort und zeitsparend möglich.

technische Details

Für die Beurteilung, ob die Rückeraupe MRR in ihr Holzernteverfahren einsetzbar ist, finden Sie nachfolgend einen Überblick über die technischen Daten:


Abmessungen

Breite: 1,80m

Länge: 2,80 m

Gewicht: 2.000 kg

Motor/Antrieb

Typ: 4-Zylinder Dieselmotor

Leistung: 45 PS

Antriebsbänder: Stahlprofile

Hydraulik

Pumpe: Load-Sensing

Arbeitsdruck: 250 bar

Öl: PANOLIN HLP-Synth

Forstseilwinde

Zugleistung: von 5 to

Seillänge: 70 m

Seilauslauf: verst. Seilrolle


Die Rückeraupe MRR ist 1,80m breit und hat eine Transportlänge von 2,80m. Das Gewicht beträgt ca. 2.000 kg. Antriebsmotor ist ein 4-Zylinder wassergekühlter KUBOTA Dieselmotor mit 45 PS. Der Kettenantrieb aus Antriebsbändern mit Stahltriebprofilen wird hydraulisch über Planetengetriebe mit integrierter Negativbremse angetrieben.

Hydraulisch liefert eine Load-Sensing-Pumpe 60 ltr/min bei 250 Bar und wird mit umweldschonenden PANOLIN HLP-Synth betrieben. Die Forstseilwinde hat eine Zugleistung von 5to und eine Seilkapazität von 70m Länge. Der Seilauslauf erfolgt über eine in der Höhe verstellbare, schwenkbare Seilrolle am parallel geführten 1,50m breiten Heckschild.

Die Bedienung der Raupe erfolgt komplett über eine Funksteuerung. Die Antriebs-, Seilwinden- und Schildfunktionen sind proportional gesteuert. Ebenso sind Start/Stop und Gasbedienung vom Funk aus möglich. Für den Transport steht ein doppelachsiger PKW-Anhänger mit Auffahrrampen und 3.500 kg zul. Gesamtgewicht zur Verfügung. Entsprechende Zurrpunkte und Ladungssicherungsmaterial für den Transport inbegriffen.

Die Rückeraupe MRR ist mit Tandem-Minitieflader (PKW-Kugelkopfkupplung/3,5to) schon ab einem Arbeitstag mietbar! Sprechen Sie uns an!


Beispiele für die Arbeit mit der Rückeraupe MRR

Kontakt / Impressum


BFM VERMIETUNG - Vermietung von Forstmaschinen
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Birgit Pieper | Beisinghausen 21 | 59889 Eslohe (Sauerland)